Chemobrain? Oder doch nicht?

Heute war die zweite Taxolinfusion. Ich habe mich vorher gut erholt und meine Laborwerte sind fast alle traumhaft gut. Die Mitarbeiterinnen in der Onkologie werden mir immer vertrauter und ich fühle mich bei ihnen geborgen und sehr gut aufgehoben.

Nach der Chemotherapie konnte ich zu Hause noch etwas arbeiten und inzwischen kommt auch zu Hause langsam Weihnachtsstimmung auf. Mir ist aufgefallen, dass ich langsam etwas vergesslich werde. Das könnte an meinem Alter liegen. Ja, liebe Leserinnen und Leser, die Gehirnleistung nimmt schon in unseren Zwanzigern ab. Vielleicht auch an der Chemotherapie, an nicht bemerktem Stress. Oder ich übertreibe einfach nur die Situation.

Chemobrain

Falls ihr, liebe Mitkämpferinnen, auch solche Symptome bemerkt, habe ich zwei Artikel gefunden, in denen ihr euch informieren könnt. Aber keine Angst, es ist wirklich nicht bedenklich!

Artikel über Chemobrain auf der Mamazone-Internetseite

Artikel der Pharmazeutischen Zeitung über Chemobrain

7 Punkte