Es brodelt

Es ist unglaublich! Auch heute noch, Tage nach dem Gespräch mit der medizinischen Gutachterin, bin ich aufgewühlt.

Ich falle am Abend total müde ins Bett, aber gegen 6:00 Uhr bin ich hellwach und mein erster Gedanke gehört wieder dieser Untersuchung. Es fiel mir sehr schwer, mich am Wochenende abzulenken. Ich schwanke zwischen Wut und Ohnmacht.

Dieser Tag hat mich emotional um Wochen zurück geworfen und eigentlich gar nichts Gutes bewirkt. Es kostet mich viel Kraft, das Thema aus meinem Gehirn zu verbannen und es gelingt mir eigentlich auch nur sehr schlecht. Das sollte ganz bestimmt nicht das Ziel sein. In meiner Verzweiflung habe ich sogar meine Psychoonkologin angerufen, da ich gerade in einem Teufelskreis feststecke.

Brodelnder Vulkan

An dieser Stelle möchte ich allen Freunden, Kollegen und Chefs, meiner Psychoonkologin und natürlich André dafür danken, dass sie mir zugehört und mich wieder aufgerichtet haben. Ihr alle seid mir eine große Stütze!

Abschließend möchte ich euch noch zwei Informationsquellen zu diesem Thema empfehlen. Bei Wikipedia erfahrt ihr fast alles über die Arbeit der medizinischen Sachverständigen und eine medizinische Sozietät in München hat für ihre Mandanten Informationen zum Besuch bei einem Gutachter zusammengestellt.